Universität Ulm
Fakultät Informatik
Verteilte Systeme/Distributed Systems
Projekte   |   Publikationen   |   Lehre   |   Personen Suche   |   Intranet

Aktuelle Position
Universität Ulm
Fakultät Informatik
Verteilte Systeme
Projekte
Aspectix
FTDS

Weitere Themen
 
 
Aspectix
Projektbeschreibung
Team und Kontakt
Veröffentlichungen
Studentenprojekte
Förderung
Download

FTflex:
Fault-Tolerant Distributed Services

[AspectIX]

Das Ziel des Frameworks für Fehlertoleranz ist es, eine generische und flexible Architektur bereitszustellen, mit der fehlertolerante verteilte Anwendungen entwickelt werden können. Dabei wird es nahtlos in die EDAS-Plattform integriert, und bietet bedarfsgerechte Mechanismen, die entsprechend den Anforderungen der Anwedung konfiguriert werden können.

Folglich ist das Ziel, dass die Fehlertoleranz-Mechanismen die dynamische Rekonfiguration von verteilten Diensten durch Migration, Partitionierung oder Replikation unterstützen. Darüberhinaus sollen die angebotenen Mechanismen selbst anpassbar sein, zum Beispiel in Bezug auf Anzahl und Art der tolerierbaren Fehler. Neben Ausfällen werden dabei auch Byzantinische Fehler in Teilen des verteilten System behandelt. Dadurch kann unvorhergesehenes Fehlverhalten der Hardware oder Software genauso wie gezielte Angriffe auf das System toleriert werden.

Der Kern des Frameworks ist AGC, eine fehlertolerante Gruppenkommunikationsschicht die eine Instanz eines verteilten Einigungsalgorithmus verwendet, um eine vollständig geordnete Kommunikation zu ermöglichen.

Die Gruppenkommunikationsschicht wird zur Implementierung von passiven und aktiven Replikationsmechanismen eingesetzt. Bei byzantinischer Fehlertoleranz wird nur aktive Replikation unterstützt.

Zur Vereinfachung der Anwendungsentwicklung wird der für replizierte Dienste zusätztlich notwendige Code automatisch generiert. Der Dienst muss lediglich eine generische Schnittstellle implementieren, die eine Zustandsübertragung ermöglicht.


Sprachen
English
Copyright © 2007 Verteilte Systeme · Uni Ulm Impressum