Betriebssysteme

Vorlesung im Hauptstudium / SS 2005 / CS 5250

Angaben

Dozent
Prof. Dr. Michael Schöttner (Juniorprofessor)
Betreuer
Prof. Dr. Michael Schöttner (Juniorprofessor)
Zuordnung
Technische und Systemnahe Informatik (Kernfach)
Betriebssysteme (Vertiefung)
Kommunikationssysteme (Vertiefung)
Verteilte Systeme (Vertiefung)
Vorlesungstermine
wöchentlich Dienstag, 8:30-10:00 Uhr im Raum H21 und 14 tägig Freitag, 12:00-14:00 Uhr im Raum H21
Übungstermine
14 tägig, Freitag, 12:00-14:00 Uhr im Raum H21
Ziel
Anwendung und Entwurf von Betriebssystemen
Kursnummer
CS 5250
SWS
3V + 1Ü
Leistungspunkte
6
Klausurtermin:
- Datum: Montag, den 25. Juli 2005
- Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr
- Ort: H21/O28
- für Bachelor, Master und Diplomstudiengang
- keine Hilfsmittel
ACHTUNG: Klausurergebnisse

Inhalt

  • Betriebssystem-Organisation: Architektur und Schnittstellen
  • Ein-/Ausgabe: Treiber- und Anwendungsebene
  • Hauptspeicher: Verwaltung virtueller Speicher, Garbage Collection
  • Plattenspeicher: Aufbau, Dateisysteme (FAT, EXT2, ...), Fehlertoleranz
  • Nebenläufigkeit: Prozesse, Threads, Scheduling
  • Synchronisierung: Semaphone & friends, Verklemmungen, Pipes, LPC ...
  • Namensdienste: Konfigurationsverwaltung ...
  • Sicherheitskonzepte: Intel Protedted Mode, Authentifikation, Autorisierung

Literatur

Wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

Folien

Kapitel 01: Vorschau, SW-Version (14.7.2005)
Kapitel 02: Einführung, SW-Version
Kapitel 03: Betriebssystemorganisation, SW-Version
Kapitel 04: Hauptspeicher, SW-Version (5.5.2005)
Kapitel 05: Virtueller Speicher, SW-Version (24.5.2005)
Kapitel 06: Nebenläufigkeit, SW-Version (3.6.2005)
Kapitel 07: Synchronisierung, SW-Version (20.6.2005)
Kapitel 08: Plattenspeicher, SW-Version (20.6.2005)
Kapitel 09: Dateisysteme, SW-Version (30.6.2005)
Kapitel 10: Ein-/Ausgabe, SW-Version (4.7.2005)
Kapitel 11: Benutzerschnittstellen, SW-Version (9.7.2005)
Kapitel 12: Sicherheit, SW-Version (18.7.2005)

Übungen

1. Blatt, Hinweise, Lösung
2. Blatt, Lösung
3. Blatt, Lösung (code)
4. Blatt, Lösung
5. Blatt, Lösung

Sonstiges

Alte Klausur aus Mannheim (WS03/04), Bearbeitungszeit 100min.

Systemcall unter Windows XP, mit .NET DevStudio Makfile

Service unter Windows XP
Übersetzen mit .NET Developerstudio Konsole und dem Befehl "nmake".